Zusammenarbeit mit der Pfarre

So wie die meisten Kindergärten der St. Nikolausstiftung ist auch unser Kindergarten in der Pfarre vor Ort eingebettet.

Unsere Pfarrkirche prägt die Lebensumwelt der Mädchen und Buben. Kirchliche Symbole als Ausdruck religiösen und kulturellen Erbes fördern die Wahrnehmung der religiösen Umwelt und die religiöse Sprachfähigkeit.

Die enge Zusammenarbeit mit der Pfarre und die Mitgestaltung bei Kindermessen ermöglichen den Kindern auch die Erfahrung, dass Kirche ein Ort ist, an dem man seinen Glauben zum Ausdruck bringen und diesen auch feiern kann. Durch vielfältige Möglichkeiten wird das Prinzip der Partizipation bei den Kindermessen angesprochen: Bibelgeschichten werden nachgespielt, vorbereitete Symbole geschmückt, Plakate gestaltet, Verbundenheit zwischen Gott und den Menschen, z.B. mit Bändern, begreifbar gemacht, Lieder mit Bewegungen gesungen, die Kinder beim „Vater Unser“ zum Altar eingeladen etc. Im täglichen Miteinander haben die Kinder die Möglichkeit, Symbole, wie z.B. das Kreuz, kennenzulernen sowie Rituale, wie z.B. das Anzünden einer Kerze, das Falten der Hände beim Beten und Stille, zu erleben.